creating worlds and immersive spaces

BÜHNENBILD
Ob Musical, Show, Oper, Tanz, Theater oder Event – als Bühnenbildner bin ich spezialisiert auf jegliche Form von emotionaler Inszenierung im Raum. Das schließt traditionelle Bühnenarchitektur genauso ein wie mögliche mediale Erweiterungen über Projektion oder Augmented Reality.

MODELLBAU 
Ein gebautes Maßstabsmodell ist ein wichtiges Kommunikationsmedium für Kunde und Team, denn nichts vermittelt das räumlich-dramaturgische Gesamtkonzept eines Entwurfes prägnanter. Daher zählt Modellbau als Teil- oder Einzelleistung zu meinem Arbeitsspektrum als Set Designer. Ich setze Ideen, Räume oder ganze Welten in Miniaturform um.

KONZEPTION & STORYTELLING
Jeder Raum, den ich erschaffe, erzählt etwas. Das Bild, das vor dem Besucher entsteht, ist das Ergebnis ausgiebiger Vorarbeit und Stoffentwicklung. Je fundierter Recherche und Konzeption ausfallen, desto wirkungsvoller etabliert sich eine erlebbare Dramaturgie im Raum. Ich entwickle Einzelbild-Konzepte oder ganze Dramaturgien. Konzeption und Storytelling biete ich als architektonisch-räumliche, aber auch als rein erzählerisch-dramaturgische Leistung für verschiedene Formate an.

THEME PARK DESIGN 
Kein Raum erzeugt stärkere Erlebnisse als der immersive Raum, in den der Besucher live eintauchen kann. Themenparks sind das Paradebeispiel solcher immersiver Welten. Als Theme Park Designer ist es mein Ziel, den Gast nicht nur durch die von mir erschaffene Welt zu berühren, sondern ihn zu einem Bestandtteil der dort erzählten Geschichte werden zu lassen. Der Besucher wird zum Helden der Geschichte. Ich entwickle immersives Storytelling und Concept Designs für Themenbereiche oder Einzelattraktionen innerhalb von Themenparks, Zoos und anderen Erlebniswelten.

BERATUNG
Du hast eine zündende Idee für eine Show oder ein Event, weißt aber nicht, wie Du sie am besten umsetzen kannst? Du möchtest Deinem Konzept noch den letzten Schliff geben? Als Profi im Inszenierungsbereich mit über 10 Jahren Erfahrung berate ich Dich gerne in konzeptionellen, dramaturgischen und künstlerischen Aspekten.

Nach einigen deutschlandweiten Bühnen- und Medien-Praktika sowie einer Anstellung als Regieassistent führte mich mein Studium an die Münchner Universität und die Technische Universität Berlin.